Chorbild
Ein Ulmer Chor, der die Lust am Singen mit gesellschaftlichem Engagement verbindet

Vorankündigung im Iller Anzeiger vom 07.11.2018

Kontrapunkt wurde eingeladen, die Veranstaltung am 26. Oktober 2018 musikalisch zu untermalen.

Langenau Aktuell berichtete am 02. November 2018 darüber:

Die Gedenkveranstaltung und Feierstunde "Gegen das Vergessen" zum 71. Jahrestag der Reichspogromnacht wird veranstaltet von dem evangelische Dekanat Neu-Ulm, der KAB - Katholische Arbeitnehmer Bewegung Kreisverband Iller Donau,  der GCJZ - Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Augsburg-Schwaben und der DGB- Deutscher Gewerkschaftsbund Region Allgäu-Donau-Iller. 

Veranstaltung: Haus der Begegnung (ehemalige Synagoge) in Ichenhausen am 8. November 2009

Am 13. März 2016 fand ein Benefizkonzert für Unicef statt. Das Konzert war für Kinder in Flüchtlingslagern.

Die Südwestpresse hat einen Kommentar hierzu veröffentlich.

Chor der Woche am 6.11.2009: Das Ulmer Ensemble Kontrapunkt Von Gerhard Richter.

1978 hat sich in Ulm der Gewerkschaftschor 1. Mai gegründet und sich in den letzten 30 Jahren zu dem Ensemble Kontrapunkt entwickelt. Der Chor versteht sich als Gegenstimme - gesellschaftskritisch, unterhaltsam und bewegend.